logo

Herzlich willkommen

Meine Geschäftszeigen
Monday - Friday 9:00 - 18:00
Saturday - Sunday Nach Absprache

Termine nach Vereinbarung

07044/905630

Buchenstr. 16, 71287 Weissach

Top

Die Naturheilkunde bietet eine Reihe von Behandlungsmethoden. 

Um Ihrem Tier die bestmögliche Behandlung zu ermöglichen habe ich mich auf verschiedene Fachbereiche spezialisiert.

Homöopathie

Sie wurde vor über 250 Jahren von dem Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann entwickelt. Sie ist eine sanfte und ganzheitliche Heilmethode, welche die Selbstheilungskräfte anregen und stärken soll, damit Körper und Geist gesunden können. Der Grundgedanke der Homöopathie lautet: „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden.“

Das Ähnlichkeitsprinzip sagt aus, dass beim Kranken Symptome durch das Mittel geheilt werden, welches beim Gesunden die gleichen Symptome hervorruft. Ein Beispiel hierzu: Ein Bienenstich ruft ein bestimmtes Krankheitsbild hervor wie Schmerz, Quaddeln und Schwellung. Verabreicht man nun homöopathisches Bienengift als Heilmittel nach einem Bienenstich so wird es genau diese Symptome heilen. Die Mehrzahl der über 3000 homöopathischen Mittel stammen aus dem Pflanzenreich. Andere werden aus Tieren, Nosoden und Mineralien gewonnen. Erst durch die Potenzierung werden sie zu homöopathischen Mitteln.

Homöopathie - klein
Bioresonanztherapie

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, schmerzfreie Therapieform. Der Hauptbestandteil ist die Suche und Gabe einer passenden Frequenz zur Regulierung und Harmonisierung von Störungen im Organismus. Ziel ist es, Störungen und Ursachen von Erkrankungen vor dem eigentlichen Ausbruch zu erkennen und zu beheben.

Vor jeder Behandlung steht zunächst eine ausführliche Testung. Dabei werden die inneren Organe, der Bewegungsapparat, Schadstoffe und auch die Psyche berücksichtigt. Des weiteren können Allergene, Viren, Pilze und Bakterien in die Testung miteinbezogen werden. Allergene können ausgetestet werden und im Anschluss desensibilisiert werden. Futtermitteltestungen kommen ebenfalls oft zum Einsatz. Im Anschluss an die Testung erstelle ich einen individuellen Therapieplan mit begleitenden Maßnahmen u.a. aus der Homöopathie. Eine Bioresonanztherapie dauert in der Regel 30 bis 45 Minuten. Die Tiere empfinden die Therapie als sehr angenehm. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist eine traditionelle Therapie, die schon in der Antike eingesetzt wurde. Im Speichel des Blutegels befindet sich eine Vielzahl von Wirkstoffen, die entzündungshemmend, entstauend, schmerzlindernd und immunisierend wirken.

Die Behandlung dauert meist 60 bis 90 Minuten. In der Zeit saugt der kleine Wurm bis zu 15ml Blut und fällt anschließend ab. Die kleine Bisswunde kann einige Stunden nachbluten, was auch für den Therapieerfolg erwünscht ist. Die Tiere akzeptieren die Behandlung gut. Sie wird eingesetzt besonders bei Arthrosen, chronischen und akuten Entzündungen, Blutergüsse, Wundheilungsstörungen oder Abzessen.

Blutegel
Bachblüten

Bachblütentherapie

Sie wurden Anfang des 20. Jahrhundert von dem englischen Arzt und Biologen Edward Bach entwickelt. Bach erforschte und definierte 38 Blüten von wild wachsenden Pflanzen und Bäumen.

Nach Bach haben viele körperliche Erkrankungen ihren Ursprung in einer seelischen Disharmonie. Die Blütenkonzentrate sollen das seelische Ungleichgewicht wieder in Einklang bringen. Die Therapieform ist nebenwirkungsfrei und lässt sich gut mit anderen Therapieformen kombinieren.

Lasertherapie

Lasertherapie

In der Naturheilkunde wird der sogenannte Softlaser eingesetzt. Die Behandlung ist schmerzfrei.

Der Softlaser stimuliert das bestrahlte Gewebe. Dabei soll er das Immunsystem stimulieren, die Durchblutung fördern und besonders die Wundheilung anregen. Der Softlaser wirkt auch schmerzlindernd.

Pflanzenheilkunde

Pflanzenheilkunde

„Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen“ ( Paracelsus)

Viele Kräuter haben sich in der Medizin bewährt. Die Pflanzenheilkunde hat eine lange Tradition. Heilpflanzen können auf sanfte Weise Krankheiten heilen und zur Gesunderhaltung unserer Tiere beitragen.

Diese Therapieform setze ich gerne ein zur Vorbeugung oder als Kur um den Organismus zu entschlacken zu entgiften und das Immunsystem aufzubauen.